Sie sind nach dem Besuch des Seminars mit der Begriffswelt des Requirements Engineering, der Business-Analyse und des Requirements Management vertraut. Sie verstehen das Wesen und die Einsatzmöglichkeiten der grundlegenden Techniken und Methoden des Requirements Engineering und kennen die gängigsten Notationen für Anforderungen.

Live online events

  • 10 August
    3 days, 10:00 AM CEST - 03:00 PM CEST
    Online
    • €1,350.00 excl. UID
  • 28 September
    3 days, 10:00 AM CEST - 03:00 PM CEST
    • Early Bird €1,115.00 excl. UID
    • €1,350.00 excl. UID
    Register10 places remaining
  • 9 November
    3 days, 10:00 AM CET - 03:00 PM CET
    • Early Bird €1,115.00 excl. UID
    • €1,350.00 excl. UID
    Register12 places remaining
None of these dates work for you? Suggest another date & time

Description

Rund die Hälfte der Software-Projekte erreichen nicht ihr Ziel. Ein Hauptgrund dafür sind fehlerhafte bzw. unvollständige Anforderungen. Lernen Sie die wichtigsten Verfahren und Methoden kennen, mit denen Anforderungen ermittelt, dokumentiert, geprüft, abgestimmt und verwaltet werden. Verschiedene Anforderungsarten werden erläutert und Sie erfahren, wie Anforderungsdokumente strukturiert und formuliert werden. Methoden zur Sicherstellung der Verfolgbarkeit zwischen Anforderungen untereinander und zu anderen Artefakten des Entwicklungsprozesses werden vorgestellt. Sie erhalten einen Überblick über Werkzeuge, die Ihnen bei Ihrer Arbeit als Requirements Engineer  hilfreich sein können. Ein besonderer Fokus liegt auf der praktischen Anwendung des erworbenen Wissens in Form von Übungen.

 

Bitte Prüfung wie folgt buchen:

Papierbasiert: HIER

Online (FLEX; verfügbar bis Ende September 2020): HIER

Zielgruppe

Quality Manager, Test Project Manager, Test Manager, Requirements Engineer, Developer, Functional Tester, User Acceptance Tester

Voraussetzungen

Praktische Erfahrungen mit IT-Projekten sind von Vorteil.

Schulungsinhalt

Dieses 3-tägige Seminar beinhaltet folgende Wissensgebiete:

  • Grundlagen des Requirements Engineering
  • System und Systemkontext abgrenzen
  • Anforderungen ermitteln
  • Anforderungen natürlichsprachlich und modellbasiert dokumentieren
  • Anforderungen prüfen und abstimmen
  • Anforderungen verwalten
  • Werkzeugunterstützung für das Requirements Engineering